Wien: Ertappter Einbrecher verletzt 59-Jährigen mit eingeschaltener Flex am Hals

Als der 59-Jährige den Einbrecher ertappte, wurde er mit einem Winkelschleifer attackiert.
Als der 59-Jährige den Einbrecher ertappte, wurde er mit einem Winkelschleifer attackiert. ©Pixabay.com (Sujet)
Am Dienstag wurde ein Kellereinbrecher in Wien-Floridsdorf von dem 59-jährigen Mieter des betroffenen Abteils ertappt. Es kam zur Auseinandersetzung. Dabei verletzte der 54-jährige Beschuldigte das Opfer mit einem Winkelschleifer am Hals und schlug ihm einem Gegenstand auf den Kopf.

Gegen 16.30 Uhr kam es in der Brünner Straße zu dem Einbruch. Ein Nachbar hörte Schreie, wodurch er auf die Auseinandersetzung zwischen dem mutmaßlichen Einbrecher und dem Mieter aufmerksam wurde. Er eilte zu Hilfe und verständigte die Polizei. Der Ungar hatte den Österreicher mit der eingeschalteten Flex am Hals verletzt und ihm auf den Kopf geschlagen. Der 59-Jährige wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand keine. Der 54-jährige Beschuldigte wurde noch vor Ort festgenommen und befindet sich in Haft.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Wien: Ertappter Einbrecher verletzt 59-Jährigen mit eingeschaltener Flex am Hals
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen