Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien: Christkindlmarkt am Rathausplatz offiziell eröffnet

Der Christkindlmarkt am Rathausplatz wurde am Samstag eröffnet.
Der Christkindlmarkt am Rathausplatz wurde am Samstag eröffnet. ©APA/Hans Punz
Wiens Bürgermeister Michael Häupl und Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner eröffneten am Samstag offiziell den Christkindlmarkt am Rathausplatz.
Alle Weihnachtsmärkte in Wien
Alle Infos zu Christkindlmärkten

In Wien ist am Samstag der Christkindlmarkt am Rathausplatz und damit auch die diesjährige Punsch- und Glühweinsaison offiziell eröffnet worden: Der scheidende Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) lud – wohl zum letzten Mal – zur feierlichen Illuminierung des Christbaums. Zum Festakt begrüßte er Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP).

Wallner durfte auch den Einschaltknopf für die aus rund 2.000 LED-Lichtern bestehende Beleuchtung betätigen, da die rund 70 Jahre alte und 25 Meter hohe Fichte aus seiner Heimatgemeinde Frastanz im Ländle stammt. “Man wird es kaum glauben, aber die Verbindungen zwischen Vorarlberg und Wien sind sehr intensiv”, sagte Wallner. Mit zwischen 30.000 und 40.000 Vorarlbergern befinde sich die größte Gemeinde Vorarlbergs eigentlich in Wien.

Den passenden Baum für den Rathausplatz zu finden, sei nicht so einfach gewesen, “die Delegation hatten wir wesentlich schneller als den Baum”, berichtete Wallner, der mit rund 150 Landsleuten angereist war. Das Wiener Rathaus sei übrigens vom selben Architekten entworfen worden wie die Frastanzer Pfarrkirche, erzählte Wallner. “Er hat in Wien ein bisschen gelernt und in Frastanz dann vollendet”, meinte er.

Wiener Christkindlmarkt: Baum jedes Jahr aus anderem Bundesland

Der Weihnachtsbaum wird jedes Jahr von einem anderen Bundesland zur Verfügung gestellt. Er sei ein “Symbol, dass wir zwar neun verschiedene Bundesländer haben, aber nichtsdestotrotz ein Österreich sind”, sagte Häupl, der sich “sehr glücklich” mit der Fichte zeigte. “Dieses Symbol sollte man gerade in Zeiten wie diesen nicht zu gering schätzen.”

Am offiziellen Eröffnungstag herrschte dichtes Gedränge am Christkindlmarkt, zahlreiche Besucher ließen sich die Illuminierung des Christbaums nicht entgehen. Für die musikalische Umrahmung sorgten der Musikverein Frastanz und die Gardemusik Wien. Bis 26. Dezember hat der Christkindlmarkt am Rathausplatz geöffnet.

(APA, Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Wien: Christkindlmarkt am Rathausplatz offiziell eröffnet
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen