Wien-Alsergrund: 16-Jähriger attackiert und verletzt Polizisten

Ein 16-Jähriger randalierte und attackierte Wiener Polizisten.
Ein 16-Jähriger randalierte und attackierte Wiener Polizisten. ©APA/LUKAS HUTER (Symbolbild)
Ein 16-Jähriger hat am Sonntag in Wien-Alsergrund randaliert und die alarmierten Polizisten attackiert. Dabei wurde ein Beamter verletzt.

Die Mutter eines 16-Jährigen hatte am Sonntag die Wiener Polizei alarmiert, weil ihr Sohn in der Wohnung randaliert und dabei eine Tür beschädigt haben soll.

16-Jähriger versucht sich selbst und Wiener Polizisten zu verletzen

Als die Polizeibeamten bei der Wohnung eintrafen, war der 16-Jährige bereits nicht mehr vor Ort. Die Polizisten konnten den Jugendlichen im Zuge einer Fahndung in der Nähe anhalten. Dabei verhielt sich der 16-Jährige gegenüber den Beamten aggressiv und beschimpfte sie.

Anschließend versuchte er sich selbst und die eingreifenden Polizisten zu verletzen. Als die Beamten den Jugendlichen fixieren wollten, kamen sie zu Sturz. Dabei wurde ein Polizist verletzt und musste im Spital behandelt werden. Auch der 16-Jährige wurde wegen seines psychischen Zustands in ein Spital gebracht.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Wien-Alsergrund: 16-Jähriger attackiert und verletzt Polizisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen