Wickie und die starken Männer

Bully Herbig und die Hauptdarsteller
Bully Herbig und die Hauptdarsteller ©Foto: Alice Luschin/Vienna Online
Ja, Michael "Bully" Herbig war höchstpersönlich bei der Premiere seines neuen Filmes "Wickie und die starken Männer" in Wien. Eine Vienna Online Reporterin war mit dabei und hat die Realverfilmung des Zeichentrick-Erfolgs vorab gesehen. Wann und wo im KinoSzenenbilder:
Die Premieren-Fotos
Mehr zum Film
Video: Wickie im Kino
Wickie: Der Trailer

Bereits am frühen Nachmittag war der “red carpet” von vielen jungen Fans belagert und Peter L. Eppinger moderierte und verloste, zur großen Freude der vielen jungen Zuschauer, noch einige Karten für die Filmpremiere.  Neben “Bully” Herbig kam auch der kleine Hauptdarsteller Jonas Hämmerle und Günther Kaufmann alias der schreckliche Sven sowie Ankie Beilke alias Lee Fu nach Wien.
Mit ein wenig Verspätung und nach vielen, vielen Autogrammen konnte dann der Film endlich  beginnen.
Der Film beginnt und wie immer feiern die Wikinger in dem kleinen Dorf  Flake nach einem gelungenen Raubzug ein großes Fest, nur Wickie fehlt, denn er bastelt an einer seiner tollen Ideen und in seinem Arbeitseifer vergisst er einfach die Zeit.
Im Morgengrauen, während das ganze Dorf friedlich vor sich hin schlummert und die Krieger ihren Rausch ausschlafen, weckt Wickie seine beste Freundin, die kleine Ylvi, um mit ihr gemeinsam seine neueste Erfindung zu testen, eine Konstruktion, die etwas möglich macht, was sich Ylvi schon immer gewünscht hatte. Das Experiment funktioniert, aber da entdeckt Wickie am Horizont ein feindliches Schiff und Ylvi rennt sofort voller Panik ins Dorf um Alarm zu schlagen.
Als er selbst ankommt ist es zu spät,  die maskierten Feinde haben alle Kinder des Dorfes entführt, auch Ylvi.
Die Wikinger sind außer sich und nehmen die Verfolgung auf. Wickie schmuggelt sich an Bord, denn er will unbedingt mithelfen. Immerhin ist Ylvi in großer Gefahr: Der schreckliche Sven braucht die Kinder, damit sie das Rätsel lösen, welches ihm den Weg zu seinem Goldschatz versperrt.
Auf der spannenden Rettungsreise begegnen die Wikinger aus Flake nicht nur dem schrecklichen Sven, nein, auch ein Geisterschiff und eine schöne junge Frau tauchen auf und helfen das Rätsel zu lösen.

Finden die Kinder wieder nach Hause? Hat Wickie immer eine Lösung ? Seht selbst….

Text: Alice Luschin

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wickie und die starken Männer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen