AA

Wetterwarnung der ZAMG: Starkregen in Österreich bis Sonntag

Das Regenwetter in Österreich hält auch über das Wochenende an.
Das Regenwetter in Österreich hält auch über das Wochenende an. ©APA
Es bleibt nass in Österreich in den kommenden Tagen: Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) hat am Donnerstag eine Wetterwarnung veröffentlicht. Bis Sonntagabend ist mit starkem Regen zu rechnen. Auch Überschwemmungen können auftreten.

Besonders die Nordseite der Alpen von Vorarlberg bis in die Obersteiermark dürften betroffen sein, verbreitet wird es 100 bis 150 Liter pro Quadratmeter regnen. Mit Muren und Überschwemmungen ist zu rechnen. Schuld ist ein Tiefdruckgebiet über Mitteleuropa, so die ZAMG.

Am meisten Regen wird es demnach im Gebiet von Vorarlberg über Tirol und Salzburg bis zum Bergland von Oberösterreich und Niederösterreich sowie in der Obersteiermark geben.

Viel Regen löst Muren aus

Die Böden seien durch den sehr nassen Mai bereits gesättigt und können nicht mehr viel Wasser aufnehmen. Muren und zumindest kleinräumige Überschwemmungen sind daher möglich. Auf den Bergen schneit es zum Teil kräftig. Die Schneefallgrenze liegt am Freitag zwischen 1.000 und 1.500 Meter, am Samstag und am Sonntag dann meist zwischen 1.700 und 2.100 Meter.

Laut ZAMG betrifft der starke Regen auch einige Nachbarländer Österreichs, besonders Deutschland und Tschechien.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wetterwarnung der ZAMG: Starkregen in Österreich bis Sonntag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen