Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weltrekord-Versuch bei Österreichischer Meisterschaft im Eisschwimmen in NÖ

Zahlreiche Eisschwimmer aus der ganzen Welt nehmen an der Österreichischen Meisterschaft teil.
Zahlreiche Eisschwimmer aus der ganzen Welt nehmen an der Österreichischen Meisterschaft teil. ©pixabay.com (Sujet)
Am Wochenende kämpfen in Altenwörth Eisschwimmer aus der ganzen Welt um den Sieg bei der Österreichischen Meisterschaft.

Am Samstag, den 15. Februar, findet in Altenwörth im Bezirk Tulln die Österreichische Meisterschaft im Eisschwimmen auf der Kurzbahn statt. Dazu hat der Freizeitverein Altenwörth ein 25 Meter-Becken in den Seitenarm der Donau gebaut.

Eiskaltes Schwimmen bei sommerlichen Temperaturen

Auf den Distanzen 25 Meter Brust und Kraul, 50 Meter Brust und Kraul sowie 100 Meter, 200 Meter und 1.000 Meter Freistil kämpfen Eisschwimmer aus Hongkong, den USA, Frankreich, Italien, Deutschland, Polen, Tschechien, Slowakei und Österreich um den Sieg.

Am Sonntag, den 16. Februar, werden acht Schwimmer versuchen, die Ice Mile zu schwimmen. Dabei schwimmen die Athleten die Strecke von 1609,3 Meter bei einer Wassertemperatur unter fünf Grad.

Der Schwimmer Chun Kong Mak aus Hongkong wird dabei einen Weltrekordversuch starten. Mak wird die 1609,3 als erster Mensch im Butterflystil schwimmen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Weltrekord-Versuch bei Österreichischer Meisterschaft im Eisschwimmen in NÖ
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen