Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Welt-Torjäger" des Jahres

Der spanische Stürmerstar Raul ist der "Welt-Torjäger" des Jahres 1999. [24.12.99]

Der 22-jährige Angreifer von Real Madrid sicherte sich die Trophäe als Top-Goalgetter mit 14 Treffern vor den Brasilianern Rivaldo (FC Barcelona) und Alex (Palmeiras Sao Paulo), die jeweils 13 Tore erzielten. Fünf seiner Tore schoss Raul alleine gegen Österreich, vier beim 9:0 in Valencia, eines beim 3:1 in Wien.

In die Wertung kommen nur die zwischen dem 1. Jänner und 31. Dezember in A-Länderspielen und (bi)kontinentalen Club-Wettbewerben erzielten Tore. Das teilte die Internationale Föderation für Fußball-Historie und -Statistik (IFFHS) am Donnerstag mit.

Raul ist der vierte Europäer, der sich am Ende eines Jahres die Torjäger-Krone aufsetzen kann. Vor dem Spanier waren der Franzose Jean-Pierre Papin (1991/16 Tore), der Bulgare Hristo Stojtschkow (1994/17) und der Deutsche Jürgen Klinsmann (1995/17) als “Welt- Torjäger” des Jahres ausgezeichnet worden. Den Treffer-Rekord in einem Kalenderjahr halten der inzwischen für Hertha BSC in der Bundesliga stürmende Iraner Ali Daei (1996) und der brasilianische Superstar Ronaldo (1997), die es auf jeweils 22 Tore brachten.

zurück
  • VIENNA.AT
  • Sport VOL.AT
  • "Welt-Torjäger" des Jahres
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.