Weitere Steigerung: Vorarlberg ist "Fahrrad freundlich"

Der diesjährige Fahrrad Wettbewerb erzielte mit über 8.000 Teilnehmern und fast 6 Millionen geradelten Kilometern einen absoluten Rekord. Gegenüber dem Vorjahr ist die Zahl der Teilnehmer um rund 50 Prozent, die Zahl der zurückgelegten Kilometer um 60 Prozent gestiegen. Landesrat Karlheinz Rüdisser zieht eine positive Bilanz: "Ich freue mich, dass so viele Personen am Fahrrad Wettbewerb teilgenommen haben und somit bewiesen haben, dass die umweltfreundliche Mobilität den Vorarlbergern am Herzen liegt."

Abschlussevent in Rankweil

Die diesjährige Abschlussveranstaltung fand heute, Mittwoch im RadHaus in Rankweil statt. Im Mittelpunkt des Events standen die Fahrrad Wettbewerb Verantwortlichen der über 200 Veranstalter aus Gemeinden, Betrieben, Schulen und Vereinen. Für alle Fahrrad-Begeisterten referierte im Anschluss Martin Scheuermaier, Leitung Mobilitätsmanagement des Landes Vorarlberg, über den allgemeinen Radverkehr in Vorarlberg – und wer noch mehr wollte, hatte die Möglichkeit, sich von Thomas Kofler, Geschäftsführer von RadHaus und Manager des Profi-Radteams Team Vorarlberg, durch das Unternehmen führen zu lassen und Tipps über Strategien und Erfolgsfaktoren in dieser Branche zu erfahren.

Fahrrad Wettbewerb 2011 Teilnehmer: 8.343 Teilnehmer (2010: 5.639) Ergebnis: 5.977.435 geradelte Kilometer (2010: 3.735.735) entspricht 149 Erdumrundungen Durchschnittliche Kilometerleistung pro Teilnehmer: 716 Kilometer 843.536 Kilogramm CO2-Einsparung

Veranstalter: Fahrrad Freundlich Vorarlberg, Energieinstitut Vorarlberg. www.fahrradwettbewerb.at

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0284 2011-10-12/17:13

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Weitere Steigerung: Vorarlberg ist "Fahrrad freundlich"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen