Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weihnachten in Wien: Die große VIENNA.AT-Weihnachtsumfrage

Weihnachtsumfrage: Wir haben uns am Weihnachtsmarkt umgehört
Weihnachtsumfrage: Wir haben uns am Weihnachtsmarkt umgehört ©APA (Sujet)
Sind Sie schon in Weihnachtssstimmung? Derzeit kann man sich des Punschtrinkens, Geschenkebesorgens und der Adventmärkte ja kaum erwehren. VIENNA.AT wollte in einer aktuellen Weihnachtsumfrage wissen, wie es um das Weihnachtsfeeling der Wienerinnen und Wiener bestellt ist.
Die Weihnachtsumfrage

Für unsere Weihnachtsumfrage haben wir einen der beliebtesten Weihnachtsmärkte, nämlich den im Alten AKH aufgesucht und sind ein paar Fragen auf den Grund gegangen, die gerade jetzt die Gemüter bewegen.

Überraschende Antworten bei der Weihnachtsumfrage

Wir wollten wissen, was Sie in Weihnachtsstimmung versetzt, ob es Geschenke gibt, die immer und bei jedem gehen, welcher Punsch der beliebteste ist und wie weit die Besucher des Adventmarktes schon mit dem Besorgen der diversen Präsente gekommen sind. Die Antworten waren teilweise unerwartet.

Oder was sagen Sie: Gehört es zur Weihnachtsstimmung, sich komplett vor der Welt zurückzuziehen? Freut sich wirklich jeder über ein Parfum als Geschenk? Ist der beste Zeitpunkt zum Geschenke-Kauf im September – oder doch erst eine Woche vor dem 24. Dezember? Und, Hand aufs Herz: Amaretto oder Eierlikör-Punsch? Was die Befragten dazu meinten, sehen Sie in unserem Video zur Weihnachtsumfrage.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Weihnachten in Wien: Die große VIENNA.AT-Weihnachtsumfrage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen