WEGA-Einsatz in Wien-Meidling: Mann biss Polizisten in den Finger

Ein Mann bedrohte in Wien-Meidling seine Ehefrau mit dem Messer und biss einem Polizisten in den Finger.
Ein Mann bedrohte in Wien-Meidling seine Ehefrau mit dem Messer und biss einem Polizisten in den Finger. ©APA/BARBARA GINDL (Symbolbild)
Polizei und WEGA wurden alarmiert, da ein 32-Jähriger seine Ehefrau in Wien-Meidling mit einem Messer mit dem Umbringen bedroht haben soll.

Am Einsatzort in der Wohnung im Bereich Schönbrunner Straße hatten sie dann alle Hände voll zu tun, da sich der Mann rabiat und aggressiv gebärdete - unter anderem biss er einem Beamten in den Ringfinger. Nach der Festnahme tobte er im Arrestbereich weiter. Das Tatmesser war nicht auffindbar.

Die Polizei wurde gegen 19.45 Uhr alarmiert, hieß es in einer Aussendung am Donnerstag. Als die Einsatzkräfte eintrafen, habe die Frau im Zuge der weiteren Sachverhaltsklärung angegeben, dass sie bereits seit April 2021 der Gewalt ihres Mannes ausgesetzt sei.

Mann bedrohte Ehefrau mit Messer und Biss Polizisten in Wien-Meidling

Der Mann, ein rumänischer Staatsangehöriger, habe sich unterdessen zunehmend aggressiv verhalten und im Zuge der Festnahme die Polizisten geschlagen. Zwei Beamte seien durch Faustschläge im Gesicht und ein weiterer eben gebissen worden. Im Arrestbereich habe der 32-Jährige dann wild um sich geschlagen und mehrfach die Polizisten bespuckt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • WEGA-Einsatz in Wien-Meidling: Mann biss Polizisten in den Finger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen