Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Waves Vienna: Das erste Musikfestival der Stadt

Wave Vienna: Wiens erstes eigenes Musikfestival
Wave Vienna: Wiens erstes eigenes Musikfestival ©Wave Vienna
Wien bekommt im September ein eigenes Musik- Festival. Dabei werden 80 Künstlern die Pforten zu den Bühnen dieser Stadt geöffnet.
Erste Bands am Wave Vienna
Mehr Festival-News

Vom 28. September bis 2. Oktober bieten Wiens Clubs einzigartige Locations für ein Musikfest der besonderen Klasse. Veranstaltet wird das Waves Vienna Musikfestival vom Medienhaus  Monopol, sowie den Zeitschrift TBA und The Gap. Dabei arbeiten sie eng mit MICA und Ink Music zusammen. Die Veranstaltung steht unter dem Motto “East Meets West” und wird im 2. Wiener Bezirk zahlreichen internationalen Acts genügend Bühnen für die verschiedenen Stile zwischen Alternativ, Electronic, Rock und Clubmusik zur Verfügung stellen. Heimische Künstlerinnen werden daher ebenso Raum erhalten, als auch Artists aus Osteuropa.

Wave Vienna: Locations in ganz Wien

Als Acts wurden bereits unter anderem die Bands Soap&Skin, Andrew Hung DJ, The Duke Spirit, Instrumenti und Wolfram. Weitere musikalische Highlight werden folgen.
Auf insgesamt zehn Bühnen werden in fünf Tagen um die 80 internationale und nationale Acts  auftreten. Dabei wird das Badeschiff am Donaukanal das Festivalzentrum des Waves Vienna 2011 sein. Neben dem Ticketverkauf kann man die Festivalzeitung TBA Daily ergattern und sich alle Informationen rund über die Veranstaltung besorgen. Weitere Locations sind das Flex, Fluc und Fluc Wanne, die Pratersauna, die Urania und viele weitere coole Orte in Wien.

Eine Konferenz auf einem Festival

Das besondere Highlight der gesamten Veranstaltung ist die Waves Vienna Music Conference, die Lectures, Panels und Workshops mit fachspezifischen Programmen unter dem  Thema “East Meets West” anbietet. Dabei widmen sich die Teilnehmer neben aktuellen Themen der Musikbranche den Schwerpunkt  “Kommunikation zwischen Ost- und Westeuropa”. Die Stadt Wien wird bei dieser Konferenz ein Treffpunkt für international wichtige Leute aus der Musikbranche wie etwa Festival- und KonzertveranstalterInnen, Labels und Verlagen sowie ManagerInnen und MedienvertreterInnen. Den genauen Ablaufplan gibt’s auf der Webseite von Waves Vienna.

Hier gibts Tickets:

Tickets sind unter der Homepage von Waves Vienna und in allen Filialen der Bank Austria erhältlich.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Waves Vienna: Das erste Musikfestival der Stadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen