AA

Was Sie über Katie Melua schon immer wissen wollten ...

Katie Melua spielt am Donnerstag live in Wien.
Katie Melua spielt am Donnerstag live in Wien. ©EPA
Die georgisch-britische Sängerin gastiert am 12. Dezember live  in der Wiener Stadthalle. Hier finden Sie zehn interessante Fakten zu Katie Melua.

1. Katie Meluas Vornahme lautet eigentlich “Ketevan”.

2. Die 29-Jährige wuchs in der georgischen Hauptstaft Tiflis auf, bevor sie mit ihren Eltern 1997 nach England kam. Sie hat zwar die britische Staatsbürgerschaft angenommen, besitzt aber auch weiterhin die georgische.

3. Sie spricht fließend Georgisch, Russisch und Englisch.

4. Der berühmte Produzent und Komponist Mike Batt entdeckte Melua bei einem Vorsingen und nahm sie quasi “vom Fleck weg” unter Vertrag. Er förderte die Anfänge ihrer Karriere stark. Bereits im Jahr 2003 brachte sie ihr erstes Album heraus.

5. Katie Melua erzielte einen Weltrekord: Am 3. Oktober 2006 spielte sie auf dem Boden der Bohrinsel Sea Troll in der Nordsee, 303 Meter unter dem Meeresspiegel. Es war das bis dahin tiefste Unterwasserkonzert, das jemals stattgefunden hatte und brachte ihr einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde.

Ruhepause und Comeback von Katie Melua

6. Im Herbst 2010 erlitt die Sängerin einen körperlichen  Zusammenbruch: Ärzte diagnostizierten bei ihr starke Erschöpfung und verordneten ihr bis zum Ende des Jahres absolute Ruhe. Ihr Tour musste unterbrochen, die Konzerte abgesagt werden. Insgesamt hätte die Tournee damals durch 13 europäische Länder führen und mehr als 50 Auftritte umfassen sollen (darunter auch in Wien und Graz).

7. Nachdem sich Katie Melua nach ihrem Zusammenbruch für einige Zeit aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte, meldete sie sich 2012 mit ihrem 5. Studioalbum „Secret Symphony” wieder zurück.

8. Am 1. September 2012 heiratete sie den ehemaligen britischen Motorradrennfahrer James Toseland.

9. Der Stil der Sängerin ist nicht einfach zu definieren: In ihrer Musik schöpft sie aus den Bereichen Pop, Rock, Folk und Jazz und kreiert damit einen ganz eigenen Sound. Mit ihrem aktuellen 6. Album “Ketevan” gastiert sie am 12.12.2013 live in der Wiener Stadthalle.

10. Nach Katie Melua wurde eine Tulpenart benannt.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Was Sie über Katie Melua schon immer wissen wollten ...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen