Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Warnung vor erheblicher Lawinengefahr in Niederösterreich

Stufe 3 auf der fünfteiligen Skala wurde ausgerufen.
Stufe 3 auf der fünfteiligen Skala wurde ausgerufen. ©APA/BARBARA GINDL (Sujet)
Sogenannte störanfällige Triebschneepakete können in zwei Gebieten Niederösterreichs bereits durch geringe Zusatzbelastung Lawinen auslösen.

In zwei Gebieten Niederösterreichs ist die Lawinengefahr am Samstag als erheblich bewertet worden.

Stufe 3 auf der fünfteiligen Skala galt laut Warndienst in den Ybbstaler Alpen sowie in der Rax-Schneeberg-Gruppe jeweils über der Waldgrenze. Darunter wurde das Risiko wie in den gesamten Türnitzer Alpen als mäßig (Stufe 2) eingeschätzt.

Warnung in Ybbstaler Alpen und der Rax-Schneeberg-Gruppe

Das Hauptproblem stellten laut Lagebericht sogenannte störanfällige Triebschneepakete dar, die sich in den vergangen Tagen gebildet hatten. Bereits durch geringe Zusatzbelastung können sie Lawinen auslösen.

Im Verlauf des Samstags bestand auch das Risiko spontaner Lawinenabgänge - ausgelöst durch die Erwärmung bzw. die Sonneneinstrahlung.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Warnung vor erheblicher Lawinengefahr in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen