"Warenverkehr muss aufrecht bleiben"

In Folge des Streiks bei den Österreichischen Bundesbahnen wird das Wochenendfahrverbot für LKW gelockert, teilt Verkehrslandesrat Manfred Rein mit.

Ausnahmebewilligungen können telefonisch unter 05574/511-29510 beantragt werden. Das Fahrverbot gilt dann nur am Sonntag, von 0.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

“Der Warenfluss von und nach Vorarlberg muss aufrecht bleiben”, betont Rein. Die exportorientierte Vorarlberger Wirtschaft ist auf Rohstofflieferungen angewiesen und hat Just-in-Time-Lieferungen zu erfüllen. “Es kann nicht sein, dass die Vorarlberger Wirtschaft Opfer eines Streiks wird, für den es wenig Verständnis gibt”, so der Landesrat.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • "Warenverkehr muss aufrecht bleiben"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.