Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Waffen aus Cobra-Fahrzeug gestohlen

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht auf 20. September Waffen aus einem in der Wiener Innenstadt geparkten Fahrzeug des Einsatzkommandos Cobra gestohlen.

Bei der Beute handelt es sich um eine Glock-Pistole und ein Sturmgewehr samt Munition.

Nach Angaben von Cobra-Sprecher Detlef Polay hatten drei Männer der Cobra nach ihrem Einsatz als Personenschützer bei der OPEC-Konferenz auf dem Weg in die Kaserne einen Zwischenstopp eingelegt, um essen zu gehen, und den Wagen im Bereich Schillerplatz abgestellt. „Sie dürften eine oder eineinhalb Stunden weg gewesen sein und haben in dieser Zeit auch die nach einem Einsatz vorgeschriebene Nachbesprechung durchgeführt“, sagte Polay am Freitag der APA. Als sie zurückkehrten, war ihr Auto aufgebrochen, die im Heck deponierten Waffen fehlten. Sonst wurde nichts aus dem Fahrzeug gestohlen.

Für die Elite-Polizisten ist das insofern unangenehm, als sie nach einer internen Richtlinie das Fahrzeug nicht unbewacht hätten zurücklassen dürfen. „Wir haben eine Meldung an das Innenministerium erstattet, das jetzt als Dienstbehörde zu prüfen hat, ob sich die Männer einer Pflichtverletzung schuldig gemacht haben“, erklärte der Cobra-Sprecher. Möglicherweise werde ein Disziplinarverfahren eingeleitet.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Waffen aus Cobra-Fahrzeug gestohlen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen