Wachauer Radtage feiern 2018 Jubiläum mit Stars

Die Highlights bei den Wachauer Radtagen 2018.
Die Highlights bei den Wachauer Radtagen 2018. ©pixabay.com (Symbolbild)
Heuer feiern die Wachauer Radtage ihr 20-jähriges Jubiläum und die Veranstalter haben sich einiges einfallen lassen. So gibt es am 14. Juli eine Legenden-Tour mit vier Rad-Topstars der Vergangenheit. Tags darauf werden rund 2.000 Amateur-Sportler am Radmarathon teilnehmen.

Die italienische Radsport-Legende Francesco Moser sowie der Deutsche Dietrich “Didi” Thurau, der Schweizer Tony Rominger und der Belgier Johan Museeuw werden sich am Samstag des Radtage-Wochenendes in der Römerstadt Mautern gemeinsam mit vielen anderen Rad-Freunden auf eine 50 Kilometer lange Rundstrecke begeben, um im Zuge einer gemütlichen Ausfahrt die landschaftlichen Schönheiten der Weltkulturerbe-Region an der Donau zu genießen. Die selbe Strecke bildet dann am Sonntag die Kurzdistanz der breitensportlichen Bewerbe, zusätzlich gibt es ein Rennen über 85 und eines über 150 Kilometer sowie die “Kids Bike Trophy”, bei der die jüngsten Radsportler auch ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen können.

“Legends-Tour” bei den Wachauer Radtagen 2018

Der zweifache WM-Silbermedaillengewinner Thurau freut sich bereits auf die “Legends-Tour”, wie er am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Wien verriet. “Ich habe zum Bundesland Niederösterreich einen sehr positiven sportlichen Bezug, ist hier doch 1972 mit meinem Erfolg bei der Dusika-Jugendtour meine internationale Karriere so richtig losgegangen”, sagte der 63-Jährige. Dazu biete die Wachau einen erstklassigen landschaftlichen Rahmen für eine solche Veranstaltung – was Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) naturgemäß bestätigte. Sie sprach von einer “Idylle” und einem “Ambiente wie aus dem Bilderbuch”, also einem perfekten Rahmen für ehrgeizige Radsportler.

Großes Sicherheitsaufgebot bei Radveranstaltung in der Wachau

Und weil die Teilnehmer alle gesund das Ziel erreichen sollten, legen die Veranstalter großen Wert auf Sicherheitsvorkehrungen. Ein Großaufgebot von Polizei, Rotem Kreuz und Feuerwehr sowie zahlreiche private Sicherheitskräfte sollen die Strecken sichern und Risiken minimieren, wie Veranstalter Hans Holzer schilderte. “Das Thema Teilnehmer-Sicherheit ist für uns seit der ersten Veranstaltung im Jahr 1999 oberste Maxime”, unterstrich er dieses Anliegen. Anmelden können sich Teilnahmewillige sowohl für die Rennen als auch für die “Legends-Tour” unter www.wachauer-radtage.at.

Wachauer Radtage 2018
14.-15. Juli 2018 in Mautern an der Donau
Anmeldungen unter: www.wachauer-radtage.at

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wachauer Radtage feiern 2018 Jubiläum mit Stars
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen