Vorarlberger Lehrlinge zählen weltweit zur Spitze

Landeshauptmann Markus Wallner und Landesrätin Bernadette Mennel gratulieren den überaus erfolgreichen Vorarlberger Teilnehmern an den jüngsten World-Skills in Leipzig: "Vorarlbergs Lehrlinge sind nicht nur bundesweit führend, sondern gehören auch weltweit zur absoluten Spitze." Die Jugendlichen errangen je ein Mal Gold und Silber, zwei "Medallion for Excellence" und mehrere Topplatzierungen.


Derzeit bilden über 2.300 Betriebe mehr als 8.000 Lehrlinge aus. Oberste Maxime des Landes wird es auch in Zukunft sein, die vorhandenden Rahmenbedingungen nicht nur zu erhalten sondern bestmöglich weiterzuentwickeln. Die Lehrlingsausbildung ist ein entscheidender Faktor für die wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit des Landes”, betont Landesrätin Mennel.

Erfolgsgarant Duale Ausbildung

Erfolgsgarant für eine hochwertige Lehrausbildung im Land ist das in Vorarlberg ausgezeichnet funktionierende duale Modell. Schule und Lehrbetrieb, Theorie und Praxis sind darin eng verzahnt. Aus dem Zusammenspiel erwachsen jene hohen Qualitätsstandards, für die Vorarlberg im In- und Ausland bekannt ist, erklärt Landesrätin Mennel. Erfreulich sei, so die Landesrätin, dass die Jugendlichen die Chancen, die mit einer Lehre verbunden sind, erkennen und auch engagiert nützen würden. Für Mennel sind Lehrlingswettbewerbe ebenfalls eine gute Möglichkeit, einen gesunden Ehrgeiz zu entwickeln, positiven Druck aufzubauen und den Leistungsgedanken zu fördern: “Damit lernen die jungen Leute frühzeitig, sich am umkämpften Arbeitsmarkt gegen Konkurrenz zu behaupten und erfolgreich zu sein”.

Ergebnisse der World Skills 2013 in Leipzig

Kevin Micheli (Koch): Gold Martin Mittelberger (Maurer): Silber David Obrist (Maschinenmechaniker): 5. Platz Martin Bachmayer (Drucktechniker): 5. Platz Manuel Feurstein (Zerspanungstechniker): 5. Platz (“Medallion for Excellence”) Patrick Woltsche (Anlagenelektriker): 6. Platz (“Medallion for Excellence”) Lukas Hämmerle (Konstruktionstechniker): 20. Platz

Rückfragehinweis:
Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0122 2013-07-08/14:14

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Vorarlberger Lehrlinge zählen weltweit zur Spitze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen