Vorarlberger ist Mister Universum Fitness

Der Vorarlberger Bernd Österle hat zum zweiten Mal den Titel des Mister Universum Fitness ins Ländle geholt. Der Bludenzer konnte sich in Heidelberg gegen über 300 Teilnehmer durchsetzen.

Nach einer 20-wöchigen Vorbereitungszeit ist Österle mit hohen Zielen angetreten. Die Konkurrenz war groß: mehr als 350 Damen und Herren ließen beim Bewerb in Heidelberg die hart antrainierten Muskeln spielen. Darunter Teilnehmer aus den USA, Australien, Rußland und Holland. Doch der Mann, der bereits 2001 siegreich war, setzte sich durch und holte in der Kategorie “Fitness” den Titel “Mr. Universum”. Das ist genau jener Titel, den schon Arnold Schwarzenegger – lange vor seiner Film- und noch länger vor seiner Politikerkarriere – nach Österreich holte. Seit damals hat sich der Bodybuildingsport jedoch grundlegend gewandelt. Nicht Muskelberge und Kampfgewicht, sondern definierte Körperkonturen und Fitness stehen jetzt im Vordergrund, betont der frischgebackene Mr. Universum Bernd Österle.

www.berndoesterle.com

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger ist Mister Universum Fitness
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.