Vorarlberg hat "ausgezeichnete Lehrbetriebe"

Bereits zum 15. Mal haben Landesregierung, Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer Vorarlberg am Montag in Feldkirch das Prädikat "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" vergeben. 80 Betriebe erhielten diese Auszeichnung - "eine Würdigung für Unternehmen, die sich in besonderem Maße um eine gute Lehrlingsausbildung bemühen", betonten Landesrat Karlheinz Rüdisser, Wirtschaftskammerpräsident Manfred Rein und Arbeiterkammerpräsident Hubert Hämmerle. 46 Absolventinnen und Absolventen der "Akademie für Lehrlingsausbildung" erhielten zudem ihre Zertifikate.


AK-Präsident Hubert Hämmerle betonte im Rahmen der Veranstaltung die große Bedeutung der Vorarlberger Ausbilder-Akademie: “Nur wenn es uns gelingt, das Niveau in der Lehrausbildung auf höchstem Level zu halten, wird die duale Ausbildung auf Dauer das Image haben, das sie braucht, um den Facharbeiterbedarf im Land abdecken zu können”, erklärte der AK-Präsident.

Im Oktober 2011 besuchten rund 7.400 Schülerinnen und Schüler die acht Vorarlberger Landesberufsschulen, weitere ca. 800 Vorarlberger Lehrlinge werden in anderen Bundesländern unterrichtet. “Neben der guten Infrastruktur und dem qualifizierten und engagierten Lehrpersonal in den Berufsschulen tragen auch die Lehrbetriebe zum Erfolg unserer Lehrlingsausbildung ganz wesentlich bei”, lobte Rüdisser die verantwortungsvolle Arbeit der Ausbildnerinnen und Ausbildner in den Betrieben. 46 Absolventinnen und Absolventen der “Akademie für Lehrlingsausbildung” erhielten bei der Feier im Landeskonservatorium ihre Zertifikate.

Anerkanntes Gütesiegel

Landesrat Rüdisser, Wirtschaftskammerpräsident Rein und Arbeiterkammerpräsident Hämmerle überreichten die Auszeichnungen, die zu einem anerkannten und gefragten Gütesiegel für Ausbildungsqualität geworden sind. Von den etwa 2.450 Ausbildungsbetrieben in Vorarlberg tragen insgesamt 285 Betriebe aus allen Branchen dieses Prädikat. Die Auszeichnung bietet eine Reihe von Vorteilen, erklärt Landesrat Rüdisser: “Unternehmen, die sich durch hervorragende Ausbildung profilieren, haben nicht nur die Möglichkeit, die besten jungen Leute als Lehrlinge zu gewinnen, sie schaffen sich auch ein Qualitätsimage, das ihnen Vorteile am Markt einbringt”.

Montagabend erhielten 80 Unternehmen das Gütesiegel überreicht, zehn davon wurden heuer zum zweiten Mal, 24 Unternehmen zum dritten und elf Unternehmen zum vierten Mal ausgezeichnet. Zwölf der ausgezeichneten Betriebe erhielten diese Auszeichnung nun bereits zum fünften Mal. An 23 Unternehmen wurde die Auszeichnung zum ersten Mal vergeben.

“Ausgezeichneter Lehrbetrieb”

Die Verleihung des Prädikats “Ausgezeichneter Lehrbetrieb” erfolgt seit 1997 jährlich und gilt für drei Jahre. Mit der Auszeichnung vorbildlicher Lehrbetriebe wollen die Initiatoren Landesregierung, Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer dazu beitragen, die Bedeutung einer qualifizierten Lehrlingsausbildung bewusst zu machen sowie das Image der Lehre bei potenziellen Lehrbetrieben, Jugendlichen und Eltern zu stärken. Weitere Informationen sind auf www.ausgezeichneter-lehrbetrieb.at abrufbar.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0217 2011-11-14/17:00

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg hat "ausgezeichnete Lehrbetriebe"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen