Volvo X OVER RIDE 10 – im verflixten siebten Jahr

Mittlerweile eine echte Institution am Kitzsteinhorn – der Volvo X OVER RIDE findet zu Ostern 2010 bereits zum siebten Mal statt. Von 2. – 5. April sind Fahrer aus allen Nationen am Start, um beim Freeride Cross und Slopestyle Contest ihr Bestes zu geben.
Bilder: Volvo X Over Ride 10

Gefeiert wird dann abends bei den legendären After Contest Partys in der Burg Kaprun. Den Gewinner winken neben Ruhm und Ehre zahlreiche Sachpreise und Preisgelder im Gesamtwert von € 8.000,-.

Boarder und Skier aller Nationen sollten sich wie jedes Jahr das Osterwochenende von Freitag, 2. April bis Montag, 5. April 2010 rot im Kalender anstreichen. Der Volvo X OVER RIDE bringt die Wintersport-Community zum Freeride Cross und Slopestyle Contest zusammen. Das schneesichere Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn sorgt auch noch zu Ostern für beste Bedingungen. Nur wer in beiden Bewerben die beste Performance zeigt, der darf sich als Gesamtsieger „Ruler of the Hill“ nennen. Heuer gilt es dem Local Hero „Mad Max Pölzl“ die Stirn zu bieten. www.x-over.at

Wer sich ein spannendes Wochenende voller Action nicht entgehen lassen will und außerdem auf den legendären After Contest Partys in der Burg Kaprun nicht mit Abwesenheit glänzen möchte, der sichert sich eines der speziellen X OVER Packages.. Unterkunft, Liftpass, ausgiebiger Ski- und Snowboardtest, Startgeld, Partyeintritt und viele Sideevents können schon ab € 159,- gebucht werden.

Zwei Tage, zwei Contests

Los geht´s am Ostersamstag mit dem Freeride Cross im Open Field Langwied für Skier und Boarder. Die Fahrer starten in einem bis zu 40 Grad steilen Open Field im Freeride Eldorado Langwied: auf 1,6 km Länge werden 620 Höhenmeter steil bergab überwunden.

Am Sonntag erfolgt dann der Wechsel in den Snowpark. Beim Slopestye Contest wird nicht nur die Performance auf Ski und Board, sondern auch der beste Style bewertet. Anschließend können sich die Fahrer beim Almdudler Ride with Style in Schale werfen und zum Thema „ Freestyle in the 50ies“ ihr bestes Outfit präsentieren.

Während der Contests können die Zuseher auch selbst aktiv werden und ausgiebig die neuesten Freedride und Freestyle Skis und Snowboards aller namhaften Hersteller testen. Dafür stehen der Wintersport-Community insgesamt 30.000 m² Parkgelände zur Verfügung, um ihre besten Jumps und Moves zu präsentieren. Drei abwechslungsreiche Snowparks für alle Skills bilden die insgesamt größte Park-Area der Zentralalpen. www.kitzsteinhorn.at

Party on!

Abends wird der Volvo X OVER RIDE zum Feiern ins Tal verlegt. Samstag- und Sonntagabend werden die Gewinner der einzelnen Contests gebührend gefeiert. Bei den legendären Parties rockt die Burg Kaprun mit live Acts, coolen Drinks und feinstem DJ-Sound.

  • VIENNA.AT
  • Reise
  • Volvo X OVER RIDE 10 – im verflixten siebten Jahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen