Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Volksbefragung: Öffnungszeiten der Wiener Annahmestellen von 7. bis 9. März

Alle Informationen zu den Annahmestellen bei der Wiener Volksbefragung 2013.
Alle Informationen zu den Annahmestellen bei der Wiener Volksbefragung 2013. ©APA Symbolbild
Ab Donnerstag, dem 7. März können Wienerinnen und Wiener in den Annahmestellen ihre Stimmen zur Volksbefragung 2013 abgeben. Insgesamt gibt es 52 Annahmestandorte. Wir haben für Sie alle Informationen bezüglich Öffnungszeiten und Annahmefristen.
Volksbefragung: Zahlen und Fakten
Alles zur Volksbefragung 2013

Von 7. bis 9. März 2013 findet die Wiener Volksbefragung statt. Für die Abstimmung in einer Annahmestelle benötigen die Stimmberechtigten neben einem amtlichen Lichtbildausweis auch die Befragungsunterlagen: die persönliche Stimmkarte, Stimmzettel und das kleine Stimmkuvert.

Insgesamt 1,15 Mio. Wiener sind aufgerufen, vier Fragen zu beantworten: Die Stadt erkundigt sich bei ihren Bürgern zu Beispiel, wie die Parkraumregelungen künftig in den Bezirken aussehen soll. Auch über eine mögliche Bewerbung für die Austragung der Olympischen Spiele 2028 darf abgestimmt werden. Dem Schutz kommunaler Dienstleistungen wie Wasserversorgung und Müllabfuhr vor Privatisierung ist die dritte Frage gewidmet. Schließlich können die Befragten auch für – oder gegen – erneuerbare Energieprojekte mit finanzieller Bürgerbeteiligung votieren.Auszugehen ist davon, dass die überwiegende Mehrheit den Fragebogen postalisch einsenden werden. Für jene, die nicht die Möglichkeit der Briefwahl nutzen wollen, gibt es die Annahmestellen. Diese befinden sich unter anderem in den Bezirksämtern, aber auch an öffentlichen Orten wie Einkaufszentren.

Öffnungszeiten der Annahmestellen:

Donnerstag: 8 Uhr bis 20 Uhr

Frieitag & Samstag: 8 Uhr bis 18 Uhr

 Briefabstimmung bei der Wiener Volksbefragung

Mit der Stimmkarte kann noch bis spätestens zum Ende des Befragungszeitraumes (9. März 2013, 18 Uhr) per Brief abgestimmt werden. Bis 18. März, 14 Uhr, muss die Stimmkarte portofrei per Post, mittels Botin bzw. Boten oder durch persönliche Abgabe bei der zuständigen Bezirkswahlbehörde eingelangt sein. Die Adresse der zuständigen Bezirkswahlbehörde ist auf dem Stimmkartenkuvert bereits aufgedruckt.

Alle Informationen und die 52 Annahmestandorte finden Sie außerdem hier: www.wahlen.wien.at und telefonisch im Wiener Staidtinformationszentrum (01/ 525 50).

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Volksbefragung: Öffnungszeiten der Wiener Annahmestellen von 7. bis 9. März
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen