Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VOGEWOSI will Vorbild sein

Für ihre rund 140 mit Tiefgaragen ausgestatteten Wohnanlagen hat die VOGEWOSI vor vier Jahren eine Initiative zur wesentlichen Verbesserung des vorbeugenden Brandschutzes gestartet. [26.11.99]

Der spektakuläre Brand in einer Tiefgarage der Achsiedlung vor drei Jahren veranlasste die Verantwortlichen der VOGEWOSI, sich mit der Problematik näher zu beschäftigen. Mit Hilfe des Koblacher Ingenieurbüros Huber und in enger Zusammenarbeit mit den Feuerwehren wurde über drei Jahre hinweg die Situation in 450 Mehrfamilienhäusern unter die Lupe genommen.

Die dabei gewonnenen Erkenntnisse über Schwachstellen und notwendige Maßnahmen bildeten zum einen die Grundlage für CAD-Brandschutzpläne, die in den Einsatzfahrzeugen der Ortsfeuerwehren mitgeführt werden. Zum anderen hat die VOGEWOSI als erste Wohnbaugesellschaft Österreichs in allen Häusern gesicherte Kästchen mit Generalschlüssel für die Feuerwehren angebracht.

Bis zur Mitte des Jahres 2000 soll das 15-Millionen-Schilling-Projekt abgeschlossen sein, den Anlass für seine Präsentation bildete die Übergabe der ersten Brandschutzpläne an die Feuerwehr Rankweil. Diese demonstrierte mit einer Übung den Nutzen, welche die Verbesserungen bringen.

(Bild: Meusburger)

zurück
  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • VOGEWOSI will Vorbild sein
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.