AA

Vierjähriger im Freilassinger Freibad wiederbelebt

Ein vierjähriger Junge aus Salzburg wurde am Pfingstmontag leblos aus dem Freilassinger Freibad gerettet.
Ein vierjähriger Junge aus Salzburg wurde am Pfingstmontag leblos aus dem Freilassinger Freibad gerettet. ©Bilderbox
Ein lebloser vierjähriger Junge aus Salzburg wurde am Pfingstmontag von Ersthelfern im Freilassinger Freibad aus dem Wasser gerettet und erfolgreich wiederbelebt.

Der raschen Hilfe aufmerksamer Badegäste verdankt ein Vierjähriger aus Salzburg möglicherweise das Leben. Der Bub war am Montagnachmittag im Freibad Freilassing im benachbarten Bayern ins Becken gefallen. Badegäste bargen das bereits leblose Kind aus dem Wasser, Helfer der Wasserrettung konnten es anschließend erfolgreich wiederbeleben, teilte das bayerische Rote Kreuz am Mittwoch mit.

Bub geht es schon besser

Das Rote Kreuz lieferte den Buben in das Landeskrankenhaus Salzburg ein. Inzwischen geht es ihm wieder gut: “Er konnte bereits auf die Normalstation verlegt werden. Voraussichtlich kann er sogar noch heute entlassen werden”, sagte Kliniken-Sprecherin Beate Erfurth auf APA-Anfrage. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Salzburg-News
  • Vierjähriger im Freilassinger Freibad wiederbelebt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen