Victoria's Secret muss auf Rosie Huntington-Whiteley verzichten

von links nach rechts die Victoria's Secret Engel Miranda Kerr, Rosie Hungtington-Whiteley, Candice Swanepoel, Doutzen Kroes
von links nach rechts die Victoria's Secret Engel Miranda Kerr, Rosie Hungtington-Whiteley, Candice Swanepoel, Doutzen Kroes
Model und Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley wird in diesem Jahr nicht für das Dessous-Label 'Victoria's Secret' über den Catwalk laufen.
Supermodel Rosie Huntington-Whiteley
Wird Karlie Kloss ein Victoria's Secret-Engel?

Rosie Huntington-Whiteley stand 2006 erstmalig vor der Kamera für Victoria’s Secret und lief drei Jahre später als einer der ‘Victoria’s Secret‘-Engel über den Laufsteg. Seitdem trat sie regelmäßig auf den jährlichen Fashion Shows des Labels auf. Nun bestätigte das Model jedoch, dass sie in diesem Jahr am 9. November nicht an der Show teilnimmt. “In diesem Jahr laufe ich nicht. Ich muss an dem Tag arbeiten”, berichtete sie auf ‘InStyle.com’.

Die attraktive Blondine wandte sich vor kurzem der Schauspielerei zu, doch ist nicht bekannt, ob sie an dem Show-Tag filmen wird. Obwohl Huntington-Whiteley während der Victoria’s Secret-Show nicht anwesend sein wird, gab sie ihren Kolleginnen bereitwillig Tipps für den Auftritt. Besonders wichtig sei, sich zu entspannen und sich wohl in seinem Körper zu fühlen. “Alles dreht sich um das Selbstbewusstsein und die Geisteshaltung. Dafür muss man alles geben. Ich fühle mich am wohlsten, wenn ich voller Liebe bin”, verriet sie.

Victoria’s Secret-Engel sein ist hart

Die ‘Victoria’s Secret‘-Fashion Show ist bekannt für ihre extravaganten Kreationen: Models stolzieren in bezaubernden Dessous und riesigen Engelsflügeln den Laufsteg entlang. Huntington-Whiteley gab allerdings zu, dass die Flügel ihr stets Schwierigkeiten bereiteten. “Ich mochte die großen Flügel überhaupt nicht. Das ist echt hart, also haltet euch fest!”, lachte sie.

Das muss ein Victoria’s Secret-Model können

In den vergangenen Wochen brodelte die Gerüchteküche um die Models, die in der Victoria’s SecretShow zu sehen sein werden. Karlie Kloss’ Name fiel mehr als einmal, weil sie zuvor im Katalog des Labels erschienen war. Erst vor einer Woche erklärte Casting-Direktor John Pfeiffer, dass er hoffe, Karlie Kloss in der Show zu haben, doch nichts sei bestätigt. “Hey Fashion-Fans: Es ist offiziell, Karlie Kloss wurde erstmalig für die ‘Victoria’s Secret‘-Fashion Show gecastet! Mehr exklusive Nachrichten gibt es morgen Nachmittag, wenn ich einen weiteren Blick auf die Anprobe erhaschen kann”, twitterte ‘GlamourFashion’-Bloggerin Tracey Lomrantz.

Während seinem Interview mit ‘modelinia.com’ erklärte Pfeiffer worauf er achte, wenn er die Models für die Victoria’s Secret-Show aussuche. “Selbstvertrauen ist am wichtigsten. Du kannst das hübscheste Mädchen auf der Welt sein und einen perfekten Körper haben, aber wenn du das Selbstvertrauen und die Persönlichkeit nicht hast, dann bekommst du den Job nicht … Wenn ich einem Mädchen einem Tip vor dem Casting geben sollte, dann würde ich ihr sagen, dass sie hier ist, weil sie bereits bewiesen hat, dass sie hierher gehört, also sei selbstbewusst, lächle und genieße den Moment”, sagte Pfeiffer.

Wie Rosie Huntington-Whiteley schon sagte, dreht sich alles um ein selbstbewusstes Auftreten bei der Victoria’s Secret-Show. 

Victoria’s Secret

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Victoria's Secret muss auf Rosie Huntington-Whiteley verzichten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen