Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VEU unterlag Villach

Der Villacher SV hat am Mittwoch 5:2 gegen die VEU Feldkirch gesiegt. [22.12.99]

Der VSV gab sich auch beim Ex-Meister Feldkirch keine Blöße, gewann mit 5:2, feierte damit seinen 19. Sieg im 21. Match der IEL und baute seine Führung in der Tabelle auf den Rivalen KAC vor der Weihnachtspause (bis 4. Jänner) auf sechs Punkte aus.

Mitentscheidend für den schließlich glatten und verdienten Sieg der Kärntner war nicht zuletzt das Fehlen von VEU-Standardgoalie McArthur, der sich am Vortag im Training verletzt hatte, wodurch der erst 20jährige Patrick Schneider zum Zug kam. Als dieser in der letzten Minute beim Stande von 2:4 einem sechsten Feldspieler Platz machte, schaffte Purdie mit einem Schuss ins leer Tor seinen zweiten Treffer.

VEU Feldkirch – Villacher SV: 2:5 (0:1,1:2,1:2)
Vorarlberg-Halle, 2.700, Oltyan/Baroti/Lugosi
Tore: Belanger (37.), Peintner (57.) bzw. Donnelly (4.), Purdie (25./60.), Salfi (39.) , Unterluggauer (54.)
Strafminuten: 16 bzw. 17 (plus Spieldauer-Disziplinar für Schlegel)

zurück
  • VIENNA.AT
  • Sport VOL.AT
  • VEU unterlag Villach
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.