Verlassene Toilette mitten auf der U-Bahnstation Kettenbrückengasse

Wem es wohl gehört? Das "verlassene WC" der Kettenbrückengasse.
Wem es wohl gehört? Das "verlassene WC" der Kettenbrückengasse. ©Vienna.at/Tanja R.
Tanja R. staunte nicht schlecht, als sie sich Samstag Nachmittag auf den Weg zur U-Bahn machte: Mitten am Bahnsteig stand eine  Toilettenanlage.
Das "verlassene WC" in Bildern

“Vielleicht kam die ja vom Flohmarkt oben, möglicherweise hat ein Kunde den Kauf bereut,” vermutet Tanja R.  nicht ganz unbelustigt. Kein Wunder, eine abgestellte Toilettenanlage mitten auf einer U-Bahnstation sieht man schließlich nicht alle Tage. Einen möglichen Besitzer konnte unsere Leserreporterin nicht entdecken.

Abfälle, oder wie in diesem Fall Sondermüll und Sperrmüll, an öffentlichen Orten einfach abzustellen ist per Abfallwirtschaftsgesetzt verboten. Wir danken Tanja R. für die Fotos und hoffen, dass es einen solchen Anblick nicht mehr allzu bald auf Wiener U-Bahnstationen geben wird.

Werden auch Sie Leserreporter für VIENNA.AT.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Verlassene Toilette mitten auf der U-Bahnstation Kettenbrückengasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen