Verkehrsunfall in Hohenems

Hohenems - Am Dienstagabend gegen 20.00 Uhr überschlug sich ein 27 Jahre alter Pkw-Lenker aus Lustenau mit seinem Wagen und prallte anschließend gegen einen Strommasten.

Der Lustenauer war zuvor mit seinem PKW auf der Radetzkystraße in Hohenems in Fahrtrichtung Dornbirn unterwegs, als aus bislang unbekannter Ursache die vor ihm fahrenden Fahrzeuge abbremsten.

Da er offenbar einen zu geringen Sicherheitsabstand einhielt, mußte der Mann eine Vollbremsung machen, worauf er die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor. Er gereit ins Schleudern, kam am linken Fahrbahnrand von der Fahrbahn ab und stürzte in der Folge mit dem PKW auf den rund einen Meter tiefer liegenden Fahrradweg. Durch die Aufprallwucht überschlug sich das Fahrzeug und prallte anschließend gegen einen Strommasten. Das Fahrzeug kam schließlich auf dem Radfahrstreifen auf den Rädern zum Stillstand.

Die Feuerwehr Hohenems war zur Sicherung der Unfallstelle und zur Bergung des Fahrzeuges mit drei Fahrzeugen und 22 Mann im Einsatz.

  • VIENNA.AT
  • Hohenems
  • Verkehrsunfall in Hohenems
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.