Verkehrsunfall in Eugendorf stoppte betrunkenen Dieb

Ein Verkehrsunfall in einem Kreisverkehr der B1 in Eugendorf wurde einem Dieb in Salzburg in der Nacht zum Sonntag zum Verhängnis. Der Mann hatte aus einer Wohnung in Strasswalchen (Flachgau) eine Geldbörse, Kleidung und Schlüssel gestohlen.
Daraufhin war er mit einem dem Einbruchsopfer gehörenden Auto geflüchtet. Doch die Fahrt dauerte nicht lange: In Eugendorf kam es zum Zusammenstoß mit einem Taxi.

Während die Beamten in Strasswalchen noch die Erhebungen durchführten, stellten die Kollegen in Eugendorf fest, dass eines der Unfallfahrzeuge dem Bestohlenen gehörte. Der Fahrer war nach der Kollision zu Fuß geflüchtet, konnte aber von einer Streife in Eugendorf gestellt werden. Der 46-jährige Arbeiter aus Strasswalchen war stark alkoholisiert und hatte das Diebsgut bei sich. Er wurde festgenommen und in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert.

Der Lenker des Taxis, ein 56-jährigerSalzburger, wurde bei dem Unfall verletzt. Die Fahrzeuge wurden durch die Kollision schwer beschädigt, teilte die Polizei mit.

  • VIENNA.AT
  • Salzburg-News
  • Verkehrsunfall in Eugendorf stoppte betrunkenen Dieb
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen