Vergiss die Schalenfarbe: So erkennt man reife Mangos

Die Schalenfarbe sagt über den Reifegrad der Mango nichts aus.
Die Schalenfarbe sagt über den Reifegrad der Mango nichts aus. ©pixabay.com (Sujet)
Sie ist grün, gelb, orange und hat rote Flecken: Die Farbvariationen der Mangoschale sind vielfältig, doch über den Reifegrad sagt das nichts aus. Wie man eine reife Mango tatsächlich erkennt, verraten wir euch im Video.

Wie erkenne ich beim Einkauf von außen, ob die Mango reif ist? Auf jeden Fall nicht an der Farbe der Schale, denn diese hängt nicht vom Reifegrad ab, sondern von der Sorte.

Stattdessen sollte man auf seine Nase setzen, denn eine reife Mango riecht aromatisch. Außerdem gibt sie bei leichtem Druck mit dem Finger auf die Schale nach.

Sollte man dennoch eine harte Frucht erwischt haben, kann man diese gut nachreifen lassen. Entweder ein paar Tage bei Zimmertemperatur liegen lassen, oder zu Äpfeln oder Bananen in die Obstschale legen. Soll eine vollreife Mango dagegen noch ein paar Tage länger halten, ist ein kühler und dunkler Ort die richtige Wahl - aber nicht im Kühlschrank.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Vergiss die Schalenfarbe: So erkennt man reife Mangos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen