Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vergewaltigungsversuch in Wiener Innenstadtlokal

Nach einer versuchten Vergewaltigung kam es in Wien zu einer Festnahme.
Nach einer versuchten Vergewaltigung kam es in Wien zu einer Festnahme. ©APA
Nach einem mutmaßlichen Vergewaltigungsversuch in einem Wiener Innenstadtlokal wurde in der Nacht auf Sonntag ein 40-Jähriger festgenommen.

Der Mann wurde festgenommen, nachdem er versucht haben soll, eine Frau auf der Herrentoilette eines Lokals in der Wiener Innenstadt zu vergewaltigen. Ohrenzeugen, die zuvor mit dem Beschuldigten und dem mutmaßlichen Opfer am Tisch gesessen waren, alarmierten die Polizei.

Ermittlungen nach Vergewaltigungsversuch in Wien

"Er wird beschuldigt, dass er eine Frau, mit der er zuvor Getränke konsumiert hatte, auf der Herrentoilette zu vergewaltigen versucht hat", sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer. "Weder Täter noch Opfer konnten sofort vernommen werden, nähere Umstände sind derzeit unklar." So sei noch nicht bekannt, ob der Beschuldigte und die Frau einander bereits vorher kannten oder am Abend des Nationalfeiertags erstmals aufeinandertrafen.

Der Mann wurde nach dem Vorfall gegen 22.45 Uhr vorläufig festgenommen. Die Frau wies laut dem Polizeisprecher keine offensichtlichen Verletzungen auf. Vorerst gebe es keine Hinweise, dass K.o.-Tropfen im Spiel gewesen sein könnten.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Vergewaltigungsversuch in Wiener Innenstadtlokal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen