AA

Verfolgungsjagd: Polizist mitgeschleift!

Vienna Online
Vienna Online
Statt an einer Fahrzeugkontrolle Papiere vorzuweisen drehte der 17-jährige Patrick F. durch: Er gab Vollgas - und schleifte einen Polizisten mit.

Am 23.März 2007, gegen 00.25 Uhr, führten Polizeibeamte Präventivstreifungen in Wien Liesing, Putzendopplergasse, durch. Dabei wurde der Lenker eines Personenkraftwagens, der 17-jährige Patrick F., angehalten und aufgefordert, den Motor abzustellen und sich auszuweisen.

Putzendopplerg 10, 1230 Wien, Austria

Dieser Aufforderung kam F. jedoch nicht nach. Im Fahrzeug befanden sich zwei weitere Personen, welche – ebenso wie der Fahrer – nervös wirkten. Der Polizist hielt die Fahrertür offen, um ein plötzliches Wegfahren F.s zu verhindern.

Brutale Flucht

Völlig unerwartet gab der Angehaltene jedoch trotzdem Vollgas. Der Polizist griff reflexartig nach der Jacke des F. – blieb schließlich mit der Hand im Fahrzeuginneren hängen und wurde dadurch mitgeschleift.

Nach einigen Metern bremste der Fahrer derart abrupt ab, dass der Polizist gegen die noch immer offene Fahrertüre geschleudert wurde. Dennoch konnte er sich nicht aus seiner Zwangslage befreien. F. gab erneut Gas und unternahm weitere Versuche, den Beamten „abzuschütteln“, was schließlich auch gelang.

Die rücksichtslose Flucht führte bis Perchtoldsdorf, wo F. schließlich noch einmal angehalten und festgenommen wurde. Der Polizist wurde durch den Vorfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.
Die weitere Amtshandlung führt das Polizeikommissariat Liesing.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Verfolgungsjagd: Polizist mitgeschleift!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen