Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verdächtiger nach Vergewaltigung in Linz gefasst

Im Fall der Vergewaltigung einer 18-Jährigen am Linzer Hauptbahnhof hat die Polizei Freitagabend einen Verdächtigen festgenommen. Der Mann soll sich Donnerstagfrüh als Zivilpolizist ausgegeben und so das Mädchen in sein Auto gelockt haben, wo er sich an ihr verging. Auch eine 14-Jährige soll er wenig später angesprochen haben, bestätigte die oö. Polizei Medienberichte am Samstag.

Details wollte die Polizei vorerst nicht bekannt geben. Der Mann hatte das 18-jährige Lehrmädchen am Bahnhofsareal angesprochen, ihm einen Ausweis gezeigt und behauptet, er sei Zivilpolizist und müsse es auf Drogen untersuchen. Er habe die junge Frau in ein weißes Auto mit schwarzem Dach gelockt und sei dort über sie hergefallen.

Etwas später sprach er eine 14-Jährige an, die dem Mann aber nicht glaubte und den Vorfall der Polizei meldete. Die genauen Beschreibungen der beiden Jugendlichen sollen die Beamten auf die Spur des Festgenommenen gebracht haben. Er soll Samstagvormittag befragt werden, berichtete ORF-Radio Oberösterreich.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Verdächtiger nach Vergewaltigung in Linz gefasst
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen