Verdächtiger Juwelier wird europaweit gesucht

Der verdächtige Juwelier Ernst K. wird europaweit gesucht.
Der verdächtige Juwelier Ernst K. wird europaweit gesucht. ©Andreas Tischler
Ende September könnte sich der wegen Steuerhinterziehung verdächtigte Chefdesigner eines Wiener Nobeljuweliers endlich stellen. Das kündigte sein Anwalt Wolfgang Bernt am Dienstag an.
Juwelier will sich stellen
Juwelier im Visier der Finanzpolizei

“Davon gehe ich aus, das hat er mir gesagt und ich wäre verwundert, wenn es anders käme”, sagte er. Ebenso bestätigte Bernt einen Bericht des “Kurier” (Dienstagsausgabe), wonach seit 18. August ein Haftbefehl vorliegt und am 23. August von der Wiener Staatsanwaltschaft eine europaweite Personenfahndung nach seinem Mandaten eingeleitet worden ist.

Verdächtiger Juwelier vermutlich im Ausland

Das Bundeskriminalamt (BK) ist es jedenfalls nicht, das auf der Suche nach Ernst K. ist: “Die Zielfahnder des Bundeskriminalamtes haben bis dato keinen Auftrag bekommen, würden ihn aber jederzeit übernehmen”, sagte BK-Sprecher Mario Hejl auf Anfrage. Der Juwelier dürfte sich aufgrund massiver Drohungen ins Ausland abgesetzt haben. “Wenn mein Mandat seine persönlichen Angelegenheiten geklärt hat, wird er wieder in Wien sein”, wiederholte Bernt dessen Aussagen. Diese Klärungen mit seinen Geschäftspartnern scheinen länger als geplant zu dauern, denn im August hieß es noch, dass K. bereits Mitte September wieder in der Bundeshauptstadt auftauchen soll.

Verdacht auf Steuerhinterziehung

Bereits am 18. Juli kam es in der Privatwohnung des Schmuckhändlers zu einer Hausdurchsuchung wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung. Bargeld und Kunstgegenstände im Wert von mehr als zwei Millionen Euro sollen dabei von der Finanzpolizei beschlagnahmt worden sein. Die Anzeige des Finanzministeriums wegen Steuerhinterziehung ist am 16. August bei der Staatsanwaltschaft eingegangen. Thomas Vecsey, Sprecher der Staatsanwaltschaft Wien, bestätigte unter Hinweis auf ein laufendes Verfahren weder Haftbefehl noch Personenfahndung.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Verdächtiger Juwelier wird europaweit gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen