Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Verband betont: Gebrauchte Schutzmasken sollten im Restmüll entsorgt werden

Korrekte Entsorgung von Mundschutz und Co. sieht anders aus
Korrekte Entsorgung von Mundschutz und Co. sieht anders aus ©Pixabay (Sujet)
Verwendete Mundschutzmasken (MNS-Masken) oder Einweghandschuhe sind laut dem Verband der Österreichischen Entsorgungsbetriebe (VOEB) ausschließlich im Restmüll zu entsorgen.
Schutzmasken entsorgen: So ist es richtig
Mehr Hausmüll durch Home Office

Diese Abfälle würden verbrannt werden, hieß es in einer Aussendung des VOEN. So würden auch die Mitarbeiter der Abfall- und Ressourcenunternehmen vor einer möglichen Ansteckung geschützt.

Schutzbekleidung: Keine Entsorgung in Gelber Tonne oder Gelbem Sack

Anlässlich der Öffnung der Gastronomiebetriebe und der voranschreitenden Rückkehr in die Schulen wollte der VOEB betont wissen, dass persönliche Schutzbekleidung keinesfalls in die Gelbe Tonne oder den Gelben Sack wandern soll. Auch wenn MNS-Masken und Handschuhe aus Kunststoff sind, zählen sie nicht als Verpackungsmaterial.

Korrekte Entsorgung von Schutzmasken und Co. schützt Mitarbeiter

Hans Roth, Präsident des Verbands, berichtete, dass der Absatz und die Entsorgung von Schutzbekleidung seit Beginn der Coronavirus-Pandemie explosionsartig gestiegen sei. "Wir erwarten einen weiteren Anstieg. Deshalb ist es wichtig, dass sie korrekt entsorgt wird. So können wir sicherstellen, dass die Mitarbeiter der Abfall- und Ressourcenunternehmen vor einer möglichen Ansteckung geschützt sind", betonte Roth.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Verband betont: Gebrauchte Schutzmasken sollten im Restmüll entsorgt werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen