Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vassilakou will Aus für Schanigärten-Winterpause in Wien erreichen

Vassilakou will die Winterpause für Schanigärten abschaffen
Vassilakou will die Winterpause für Schanigärten abschaffen ©APA
Für die laufende Saison ist es zwar nicht mehr relevant, doch der nächste Winter kommt bestimmt: Wiens Planungsstadträtin Maria Vassilakou will der Wintersperre für Schanigärten ein Ende setzen. Ganzjähriger Betrieb ist das Ziel. Widerstand kommt von Renate Brauner.
Wiens schönste Schanigärten
Schanigärten immer offen?
Winter- statt Schanigärten
Scahnigärten werden teurer

“Es sollte möglich sein, Schanigärten ganzjährig zu betreiben”, wird sie in der “Kronen Zeitung” (Donnerstagsausgabe) zitiert.

Der Status Quo: Winterpause für Schanigärten

Derzeit herrscht nämlich – selbst bei Schönwetter – von Ende November bis Ende Februar Gastgartenverbot. “Mir ist bewusst, dass es vorher noch viele Fragen zu klären gibt, aber grundsätzlich sollten wir diesen Weg gehen”, so Vassilakou.

Schanigärten fallen allerdings nicht in die Zuständigkeit der grünen Stadträtin. Denn festgeschrieben sind die Regeln im Wiener Gebrauchsabgabengesetz – und dieses fällt in die Ressortkompetenz von Finanzstadträtin Renate Brauner (SPÖ).

Brauner: “Kein Handlungsbedarf”

Dort reagiert man ablehnend auf den Vorstoß des koalitionären Juniorpartners. Man sehe aktuell keinen Handlungsbedarf für Anpassungen, betonte ein Sprecher auf APA-Anfrage. Denn immerhin sei das Gesetz erst im Herbst 2012 novelliert worden – und zwar nach einer Einigung mit der Wirtschaftskammer.

Saison wurde zuletzt verlängert

Im Zuge der Gesetzesänderung wurden nicht nur die anfallenden Gebühren neu geregelt, sondern auch die Schanigartensaison von Mitte auf Ende November verlängert.

Nichtsdestotrotz hat Berndt Querfeld, zuständiger Spartenobmann in der Wiener Wirtschaftskammer und Chef des Ringstraßen-Cafes Landtmann, seither immer wieder eine ganzjährige Öffnungsmöglichkeit für Gastgärten gefordert.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Vassilakou will Aus für Schanigärten-Winterpause in Wien erreichen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen