Vandale zersticht 14 Autoreifen

Dornbirn - Ein unbekannter Täter hat Samstag früh in Dornbirn 14 Reifen abgestellter Autos aufgestochen. Der Täter ging dabei, wie die Polizei mitteilt, wahllos vor. Die Gegend um den Tatort gilt ansonsten als ruhiges Wohngebiet.

Bei elf auf Parkplätzen entlang der Haselstauderstraße abgestellten Fahrzeugen stach der Vandale jeweils einen Reifen auf und “spezialisierte” sich dabei meist auf den rechten Hinterreifen. Bei einem Fahrzeug zerstörte er gleich drei Reifen.

“Wir haben derzeit noch keinen Hinweis, welches Werkzeug der Unbekannte verwendete”, berichtete Stefan Moosmann von der Polizei Dornbirn auf APA-Anfrage. Der Tatzeitraum könne sicher auf die Zeit zwischen 5.00 und 6.00 Uhr eingegrenzt werden, weil ein Geschädigter erst um 5.00 Uhr sein Fahrzeug abgestellt hatte und die Tat um 6.00 Uhr entdeckt wurde. Die Polizei hofft bei der Aufklärung auf die Hilfe der Bevölkerung und bittet um Hinweise.

  • VIENNA.AT
  • Dornbirn
  • Vandale zersticht 14 Autoreifen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen