Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Unfassbare Entgleisung": Aufregung um Nazi-Karikatur von Kurz

Die ÖVP kritisiert die Kurz-Karikatur als Entgleisung im SPÖ-Umfeld.
Die ÖVP kritisiert die Kurz-Karikatur als Entgleisung im SPÖ-Umfeld. ©APA/HANS PUNZ
Derzeit sorgt eine Karikatur, die Alt-Kanzler Sebastian Kurz in Nazi-Uniform zeigt, für Wirbel im Netz. Die ÖVP verurteilt die Zeichnung als Hetze und ortet Dirty Campaigning der SPÖ.

Karl Nehammer, Generalsekräter der ÖVP, übt scharfe Kritik an der jüngsten Zeichnung des SPÖ-nahen Cartoonisten Karl Berger. Der Cartoon, den Berger am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte, zeigt Sebastian Kurz in einer Rolle des Films "Schindlers Liste".

ÖVP über Kurz-Karikatur in Nazi-Uniform empört

Die Darstellung des Alt-Kanzlers in Nazi-Uniform überschreite für Nehammer ganz klar eine Grenze und stelle eine "unfassbare Entgleisung" dar.

"Die SPÖ ist gefordert, sich von der Zeichnung und vom Karikaturisten zu distanzieren und alle wirtschaftlichen Verbindungen zwischen dem SPÖ-Parlamentsklub und ihm zu beenden", so der Politiker in einer Aussendung.

Zudem wird hinter der Aktion gezieltes Dirty Campaigning der SPÖ vermutet, "immerhin erinnert die Vorgehensweise an die SPÖ-Aktivitäten im Wahlkampf 2017".

Mehr zur bevorstehenden Nationalratswahl

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "Unfassbare Entgleisung": Aufregung um Nazi-Karikatur von Kurz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen