Unfallursache noch unklar

Noch immer rätseln die Ermittler über die Ursache des Tunnelunfalls vor Eriskirch bei Friedrichshafen. Dort sind am ersten Weihnachtstag fünf junge Menschen ums Leben gekommen.

Der Wagen, in dem sich fünf 18- bis 23-jährige befanden, ist am frühen Morgen bei der Einfahrt des Tunnels ins Schleudern geraten und gegen die Tunnelwand geprallt. Eine Person wurde aus dem Auto geschleudert, die vier andren verbrannten im Autowrack. Zum Unfallzeitpunkt herrschte laut Polizei keine Straßenglätte. Der 18-jährige Fahrer hatte keinen Alkohol im Blut. Berichte, nach denen der Sachverständige technische Gründe als Unfallursache ausschließt, wurden von der Staatsanwaltschaft nicht bestätigt.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Unfallursache noch unklar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen