Unbekannter in Bad Vöslau von Zug erfasst: Leiche nicht identifiziert

Am 8. April ist in Bad Vöslau ein bislang unbekannter Mann von einem Schnellzug erfasst worden und ist dabei ums Leben gekommen. Bislang konnte seine Identität nicht geklärt werden, die Polizei bittet um Hinweise.
Von Zug erfasst und getötet
Identität dieses Mannes unklar

Wie berichtet ist es am 8. April auf der Südbahn in Niederösterreich zu einem tödlichen Unfall gekommen. Im Gemeindegebiet von Bad Vöslau ist an diesem Tag um 08.48 Uhr eine bisher unbekannte Person von einem Schnellzug erfasst und getötet worden.

Identität des Verstorbenen ist unklar

Der Verstorbene hatte eine Fahrkarte bei sich, die er am Bahnhof Baden gelöst hatte.

Beschreibung des unbekannten Toten:

Alter und Größe des Mannes sind derzeit nicht bestimmbar. Er hat braune, ca. 10 cm lange Haare. Im Bereich des rechen Mundwinkels und der rechten Augenbraue befinden je eine 6 – 7mm große hautfarbene, warzenähnliche Erhöhung. Der Verstorbene war mit einer dunklen Stoffhose, einer dunklen Windjacke (Blouson), einer weißen Baumwollunterhose, einem hellen langärmeligen Hemd und schwarzen Schuhe der Marke “Hush Puppies” (Größe 45) bekleidet. Es konnten auch Reste eines silberfarbigen Metalluhrbandes der Marke “Swatch” vorgefunden werden.

Polizei bittet um Hinweise

Hinweise zur Identität des unbekannten Toten werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Telefonnummer 059133/ 30-3333, oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Unbekannter in Bad Vöslau von Zug erfasst: Leiche nicht identifiziert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen