Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Unbekannte sprachen Kinder bei Volksschule in Wien-Liesing an

Volksschüler wurden von unbekannten Männern angesprochen.
Volksschüler wurden von unbekannten Männern angesprochen. ©APA/Sujet
Bei einer Volksschule in Wien-Liesing sollen zwei Männer in letzter Zeit Kinder verfolgt und auch angesprochen haben. Auch sollen sie versucht haben, einen Schüler zu überreden, mit ihnen mitzukommen.

Ein Zweitklässler sei von einem der beiden Unbekannten gebeten worden, ihn zu begleiten, informierte die Schuldirektion der katholischen Privatschule Maurer Lange Gasse diese Woche in einem Brief an die Eltern.

Polizeisprecherin Michaela Rossmann bestätigte die Vorfälle.

Kinder bei Volksschule angesprochen

Der Polizei sei berichtet worden, dass zwei Kinder angesprochen wurden, erläuterte Rossmann. Dabei liege aber kein strafrechtlicher Tatbestand vor.

“Wir nehmen das natürlich dennoch ernst”, so die Sprecherin. Bei der Schule sind nun Streifen in Zivil und Uniform unterwegs. Zudem wurden präventive Maßnahmen ergriffen, die Eltern wurden beispielsweise im Rahmen von Elternabenden informiert.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Unbekannte sprachen Kinder bei Volksschule in Wien-Liesing an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen