Unbekannte attackierten 20-Jährigen in U6-Station brutal: Geldbörse geraubt

Die Polizei sucht nach Hinweisen zu den gesuchten Tätern.
Die Polizei sucht nach Hinweisen zu den gesuchten Tätern. ©APA (Sujet)
Am 16. Mai gegen 04.45 Uhr attackierten unbekannte Täter einen jungen Mann in der U6-Station Nußdorfer Straße und raubten ihn aus. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Am 16. Mai 2014 kam es in der U6-Station Nußdorfer Straße zu einem brutalen Überfall. Gegen 04.45 Uhr wurde ein 20-jähriger Wiener von einem unbekannten Mann zuerst angesprochen, dann mit Faustschlägen und Tritten niedergestreckt. Als er bereits am Boden lag, attackierten zwei weitere Männer das Opfer.

Brutaler Überfall in U6-Station

Die Angestellten eines nahegelegenen Kebab-Standes kamen dem 20-jährigen Opfer schließlich zu Hilfe, worauf die Unbekannten von dem Wiener abließen und flüchteten. Er wurde durch die Attacken leicht verletzt, seine Geldbörse von den Tätern gestohlen.

Polizei bittet um Hinweise

Eine Sofortfahndung und die bisher durchgeführten Ermittlungen des Landeskriminalamts blieben erfolglos. Die Polizei bittet nun um Hinweise zu den gesuchten Tätern (Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Mitte, 01/ 31310 DW 43800).

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Unbekannte attackierten 20-Jährigen in U6-Station brutal: Geldbörse geraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen