Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Umbau Kornmarktstraße beginnt

Im Laufe der nächsten Woche werden die Bagger in der Kornmarktstraße auffahren. Die Straße wird in Zukunft als Einbahn von der Rathausstraße zum Kreisverkehr geführt.

Nur der Stadtbus und Radfahrer dürfen auch nach dem Umbau gegen die Einbahn fahren. „Dafür genügt eine Fahrbahnbreite von sechs Metern“ erklärt Bürgermeister Markus Linhart. Was an Fahrbahn verloren geht, kommt den Fußgängern und Gastgärten zugute. Die Verkehrsinsel im Kreuzungsbereich Rathausstraße/Kornmarktstraße entfällt – dort bekommt der Stadtbus seine Haltestelle.

Parkplätze

Der Kornmarktplatz selbst und der Mohrenplatz bleiben dabei so gut wie unverändert. Allerdings werden die Parkplätze entlang der Straße entfallen. Ersatz dafür gibt es im Pircherhof, wo zusätzlich 30 Parkplätze angeboten werden und durch Optimierung im Bereich des Postamtes, wobei rund um die Nepomukkapelle allerdings das Halten und Parken verboten sein wird. Zudem bietet die neue Tiefgarage am Hafen ab Anfang Mai zusätzliche Abstellplätze.

Die Bauarbeiten werden rund einen Monat lang dauern, wobei die Zufahrt jederzeit möglich sein wird, Behinderungen werden sich aber nicht vermeiden lassen. Die Kosten: Rund 110.000 Euro.

 

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Umbau Kornmarktstraße beginnt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen