"überholz": Weiterbildungslehrgang für Holzbaukultur gestartet

In Zusammenarbeit mit Schloss Hofen bietet die Kunstuniversität Linz seit Herbst 2011 den Universitätslehrgang "überholz" in Vorarlberg an. Diese berufsbegleitende, interdisziplinäre Ausbildung richtet sich an Architekten, Tragwerksplaner und Holzbauer. 16 Personen haben diese Ausbildung vor wenigen Wochen gestartet. "Der Lehrgang bietet die besondere Chance, auf Stärkefeldern des Landes aufzubauen", betonte Landesrätin Andrea Kaufmann im heutigen (Montag) Pressegespräch.


Vorarlberg stark im Holzbau

Vorarlberg kann mehr als jedes andere Land auf vorhandene Stärken und Kompetenzen im Holzbau verweisen. Durch den Unterricht vor Ort können architektonisch interessante Gebäude und auch Holzbauunternehmen besichtigt und der Unterricht dadurch anschaulich gestaltet werden. Sechs der acht Unterrichtseinheiten finden in Vorarlberg statt. “Wir freuen uns noch stärker vom großen Erfahrungsschatz dieser Region zu profitieren. Die eindrucksvolle Dichte an qualitätsvollen Holzbauten hier ist der beste Rahmen, den wir unseren Studierenden bieten können”, sagte Lehrgangsgründer Roland Gnaiger.

Die wissenschaftliche Leitung des Lehrgangs in Schloss Hofen hat der Vorarlberger Architekt Helmut Dietrich übernommen. Im Rahmen des viersemestrigen Weiterbildungslehrgangs “überholz” werden fachübergreifend neues Wissen und neue Erkenntnisse über Holzmaterialien und Holzbauweisen vermittelt. Der Konzeption des Lehrganges liegt eine intensive Zusammenarbeit mit einschlägig arbeitenden Unternehmungen (Holzbaubetrieben), Institutionen sowie Interessensvertretungen (Fachverband der Österreichischen Holzindustrie, Möbel- und Holzbaucluster, Innung der Zimmerer) und Planer/innen (Architekt/innen und Tragwerksplaner/innen) zugrunde. “Wir vermitteln sowohl künstlerisches als auch technisches Wissen”, sagte Dietrich.

Bisher haben 62 Studierende aus ganz Österreich, Deutschland, Italien und Spanien den Weiterbildungslehrgang an der Kunstuniversität Linz absolviert. Bei “überholz” unterrichten rund 70 internationale Expertinnen und Experten des Holzbaus. www.ueberholz.ufg.ac.at

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0127 2011-11-14/12:23

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • "überholz": Weiterbildungslehrgang für Holzbaukultur gestartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen