Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Überfall auf Juwelier in Wien-Favoriten: Inhaber gab Schuss ab

Der Ladenbesitzer gab einen Schreckschuss ab.
Der Ladenbesitzer gab einen Schreckschuss ab. ©APA/Sujet
Zu gefährlichen Szenen ist es Samstagmittag bei einem Überfall auf einen Juwelier in Favoriten gekommen. Laut Polizei stürmten drei maskierte Männer um 12.55 Uhr in das Geschäft in der Favoriten Straße. Einer zückte eine Waffe und rief "Überfall!".

Seine Komplizen leerten die Vitrinen und stopften Schmuck und Uhren in mitgebrachte Taschen.

In dieser brenzligen Situation griff der Inhaber des Geschäfts – neben ihm befanden sich auch noch ein Angestellter und zwei Kunden in dem Laden – zu einer Schreckschusspistole.

Juwelier-Überfall: Schuss in Boden

Er gab einen Schuss in den Boden ab. Die Täter ergriffen daraufhin die Flucht. Den Großteil ihrer Beute sollen sie zurückgelassen bzw. im Davonlaufen verloren haben.

Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Täter auf der Flucht

Die drei Täter befinden sich weiter auf der Flucht. Eine Großfahndung brachte vorerst keinen Erfolg

Sachdienliche Hinweise werden laut Polizei unter der Telefonnummer 01/31310 DW 33800 (Journaldienst) erbeten.

(APA/Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 10. Bezirk
  • Überfall auf Juwelier in Wien-Favoriten: Inhaber gab Schuss ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen