Türkischer Premier Erdogan am 19. Juni in der Wiener Albert-Schultz-Eishalle

Am 19. Juni tritt Erdogan in der Eissporthalle Kagran auf.
Am 19. Juni tritt Erdogan in der Eissporthalle Kagran auf. ©EPA
Am 19. Juni wird der türkische Premierminister Recep Tayyip Erdoğan in der Wiener Albert-Schultz-Eishalle eine seiner im Ausland oft umstrittenen Reden halten. Eine Gegendemonstration wurde bereits angekündigt.
Erdogan kommt nach Wien
Kurz warnt Erdogan

Die Visite des als mutmaßlicher Präsidentschaftskandidat gehandelten Politikers sorgt indes für diplomatische Verstimmung, hatte doch Österreichs Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) am Donnerstag im Interview mit der Tageszeitung “Österreich” ausrichten lassen: “Ich warne Premier Erdogan ausdrücklich: Er darf keinen Spalt in die österreichische Gesellschaft hineintragen. Integration ist heikel und mitunter schwierig. Eine falsche Rede kann uns zurückwerfen und das Klima vergiften.”

Nun fordert die regierende AKP-Partei in Person von Metin Külünk, Abgeordneter und zuständig für die Auslandsorganisationen der Partei, eine Entschuldigung, wie “Die Presse” am Freitag berichtet. Via Twitter verkündet der Politiker demnach: “Der österreichische Außenminister muss sich für seine Aussagen, die über das Ziel hinausgeschossen sind, bei Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan entschuldigen.”

Demo gegen Erdogan-Besuch in Wien

Für den 19. Juni ist um 13 Uhr eine Demonstration am Heldenplatz angekündigt worden. Folgende Organisationen haben sich zum “Demokratischen Bündnis gegen Erdogan” zusammengeschlossen und gemeinsam die Veranstaltung organisiert: AABF, AAGT, AAKM, ADHF, AGID, ALINTERI, AKS, AfA, ATIGF, AUGE, AvEG-Kon, Demokratisches Gemeinschaftsbündnis, DIDF, DIDF-Jugend, Feykom, Freiheit und Solidarität Österreich, FSG-Jugend, Der Funke, GLB, KJÖ, KOMintern, KPÖ, KSV, Kulturverein Nazim Hikmet, Linkswende, MigrantInnen Verband, ÖGJ, Offensive gegen Rechts, PdA, REVOLUTION, Revolutionärer Aufbau, Revolutionäre Jugend, Rote Falken, SJÖ, SLP, Solidar-Werkstatt, Sozial- und Arbeitsreferat der ÖH Uni Graz, TKP, VSStÖ, Young Struggle, YDG, YXK
(APA/ Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Türkischer Premier Erdogan am 19. Juni in der Wiener Albert-Schultz-Eishalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen