Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Triste Aussichten für Vierbeiner in der Hundezone im Helmut-Zilk-Park

Auch verspielte Vierbeiner sind wohl wenig begeistert über dieses Schlamm-Meer.
Auch verspielte Vierbeiner sind wohl wenig begeistert über dieses Schlamm-Meer. ©Vienna.at/Christian L.
Matschige Pfoten für die vierbeinigen Besucher gibt es aktuell in der Hundezone im Sonnwendviertel, Helmut-Zilk-Park, in Favoriten. Leserreporter Christian L. und "Ero" machten den Lokalaugenschein.
Hundezone "unter Wasser"

Regenfälle gehören zum Herbst einfach dazu, da kann es schon mal etwas gatschiger werden. Aber der aktuelle Zustand der Hundezone im Helmut-Zilk-Park in Favoriten ist wohl selbst für hartgesottene Vier- und Zweibeiner etwas zu feucht:  Der Wiesenteil wird fast völlig von Schlamm bedeckt, große Pfützen reihen sich aneinander, die Hundezone steht mehr oder weniger komplett “unter Wasser”.

Schäferhung “Ero” macht auf den Bildern, die uns Leserreporter Christian L. zukommen ließ, einen alles andere als begeisterten Eindruck – zurecht.

Werden auch Sie Leserreporter für VIENNA.at.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Triste Aussichten für Vierbeiner in der Hundezone im Helmut-Zilk-Park
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen