Trio stahl am Wiener Hauptbahnhof Parfums um 2.000 Euro

Am Wiener Hauptbahnhof wurden Parfumdiebe festgenommen.
Am Wiener Hauptbahnhof wurden Parfumdiebe festgenommen. ©APA/ROLAND SCHLAGER
Drei Männer wurden am Donnerstag beim Diebstahl von hochpreisigen Parfums in einem Geschäft am Wiener Hauptbahnhof ertappt. Die Polizei nahm das Trio fest.

Sicherheitsmitarbeiter einer Drogerie am Wiener Hauptbahnhof beobachteten am 2. Juni gegen 14.30 Uhr per Videoüberwachung drei Männer beim Stehlen von Parfums. Die Tatverdächtigen nahmen die hochpreisigen Parfums aus den Verpackungen und versteckten sie unter ihrer Kleidung.

Parfumdiebe am Wiener Hauptbahnhof festgenommen

Die Ladendetektive hielten das Trio an und verständigten die Polizei. Bei der Personsdurchsuchung stellten die Polizisten fest, dass die drei rumänischen Staatsangehörigen im Alter von 23 bis 27 Jahren unter ihrer Oberbekleidung einen Body trugen, um die Parfums darin zu verstecken. Die Männer zeigten sich vor Ort geständig und wurden festgenommen.

Trio ließ 23 Parfums im Wert von 2.000 Euro mitgehen

Bei den Tatverdächtigen wurden 23 Parfums mit einem Wert von knapp 2.000 Euro sichergestellt. Im Zuge der Amtshandlung konnte den Tatverdächtigen ein in der Nähe abgestellter Pkw zugeordnet werden. Im Fahrzeug stellten die Beamten weiteres vermutliches Diebesgut (alkoholische Getränke und Bekleidung) sowie eine verbotene Waffe (Teleskopschlagstock) sicher.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Trio stahl am Wiener Hauptbahnhof Parfums um 2.000 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen