Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Transfer mit Nebengeräuschen

Noch kaum ein Fußballtransfer in Vorarlberg war von so vielen Nebengeräuschen begleitet wie jener von Eric Regtop von Lustenau zu SW Bregenz. [24.1.2000]

Ausstiegsklausel oder nicht – Fakt ist, dass Eric Regtop ab sofort für Casino SW Bregenz spielt. Der 31-jährige Holländer wurde vom Verein in den Räumen von Hauptsponsor Casino ebenso vorgestellt wie Hans Kogler (31) und Thomas Berntsen (29). Von Klubseite wurde dabei betont, Regtops Transfer erst nach dem Bekanntwerden einer Ausstiegsklausel in Betracht gezogen zu haben. Auf diese Klausel aufmerksam gemacht worden sei man, so Präsident Sepp Fitz, durch Manager Edi Brunner von der Kanzlei Dr. Skender Fani. Laut Brunner habe es eine mündliche Zusage seitens Lustenau-Präsident Hubert Nagel gegeben, Regtop zu einem bestimmten Betrag gehen zu lassen. Nagel jedoch dementierte stets die Existenz einer mündlichen Ausstiegsklausel.

Den Poker um Regtop hat Bregenz wohl deshalb für sich entschieden, weil Nagel dem Offensivspieler mit gut 800.000 S keine hohe Ablösesumme in den Weg gelegt hatte, ohne dabei wohl zu ahnen, dass er zum Ligakonkurrent wechseln würde. Zumal es Angebote von Fortuna Köln und Salzburg gab.

Trainer Gemaljevic zeigt sich ob der bisherigen Neuverpflichtungen erfreut. Für ihn ist nicht nur Regtop eine “Leitfigur”, auch Hans Kogler und Thomas Berntsen spielen eine wichtige Rolle in der Saisonplanung.

zurück

(Bild: VN)

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Transfer mit Nebengeräuschen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.