Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Trackshittaz im großen Interview

Seit dem 4. Februar ist das neue Album des Erfolgsduos "Trackshittaz" auf dem Markt. Lukas Plöchl sprach im Vienna Online-Interview über die Namensgebung und warum er auf das Album so stolz ist.
Hier geht's zum Interview

Sie kommen aus dem Mühlviertel, bezeichnen ihr musikalisches Output als “Traktorgangsta Partyrap” und wissen, wie man begeistert: G-Neila und Manix. Gemeinsam bilden die beiden Oberösterreicher das Duo Trackshittaz.

Aus dem Song “Alors on danse” kreierten die Trackshittaz kurzer Hand  ”Alloa bam Fraunz“, das Video hat beachtliche 820.000 Klicks auf Youtube vorzuweisen, und sorgte für Furore. Jetzt haben Lukas Plöchl und Manuel Hoffelner, wie die Zwei mit bürgerlichem Namen heißen, ihr erstes Album „Oida Pumpn Muas’s“  4.2.2011 veröffentlicht.

Spätestens seit Lukas Plöchls Teilnahme bei der ORF-Show “Helden von Morgen” sind die Trackshittaz und die beiden Nummer 1 Singles “Oida Taunz!” und “Guuuugarutz” der breiten Masse ein Begriff.

Vienna Online sprach mit dem sympathischen Mühlviertler Lukas Plöchl und konnte so einiges in Erfahrung bringen!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Trackshittaz im großen Interview
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen