Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Trachtenmusikkappelle Hof feiert Jubiläum mit neuem Marsch

"Klingendes Salzburg" - ein neuer Marsch für's Land. Mit diesem Geschenk an alle Marschliebhaber anlässlich des Jubiläumsfestes 100 Jahre Trachtenmusikkapelle Hof bei Salzburg vom 20.-24. Mai 2009 möchte sich die Musikkapelle Hof bei allen Blasmusikfreunden und Gönnern bedanken.

Matthias Pöckl, ein Musiker mit Leib und Seele seit nun fast 50 Jahren, hat nicht nur für seine jubilierende Musikkapelle, sondern gleich für ganz Salzburg einen neuen Marsch komponiert. Gemäß dem Motto des Vereins: Ein Fest für´s Land!”

Ganz im Zeichen der musikalischen Gemeinschaft steht der Marsch jeder Musikkapelle ab heute, Mittwoch, den 6. Mai frei und kostenlos zur Übernahme ins eigene Repertoire zur Verfügung. Die Noten als Download findet man unter http://www.musikkapelle-hof.at/fest .Die Inspiration zur Komposition hat Matthias Pöckl während der Aufarbeitung der 100-jährigen Geschichte des Vereins erhalten. Namensgeber und quasi Taufpate dieses neuen Marsches ist die Raiffeisenbank Hof-Koppl-Ebenau als Hauptsponsor dieses Jubiläumsfestes.

Der Marsch “Klingendes Salzburg” beginnt mit einer wuchtigen Einleitung und spiegelt die Entstehung der über 150 Musikkapellen im Land Salzburg wieder. Die Geschichte und der enge Zusammenhalt in der Salzburger Bevölkerung wird durch einen weiteren voluminösen Teil wiedergegeben. Im zweiten Teil wird den schlimmen Ereignissen der Kriegs- und Nachkriegsjahre gedacht. Diese Zeit besiegelte auch das Ende vieler Musikkapellen im Land Salzburg. Dies interpretiert Matthias Pöckl in einem ruhigen und nachdenklichen Teil. Die einende und motivierende Kraft der Musik bewirkte jedoch eine Heilung der Wunden und lässt die Wurzeln des ersten Teils im dal Segno wiederauferstehen.

Im Trio hört man die wunderschöne Geschichte der Natur. Die jahrtausendelange Entstehungsgeschichte der Höhen und Tiefen der Berge und Täler Salzburgs wurde hier musikalisch umgesetzt. Dem folgt ein kurzes Intermezzo über die Lebensweise der Menschen. Im Grandioso erklingt das Zusammenleben der Bevölkerung im Einklang mit der Natur im Land Salzburg. Zum 100-jährigen Jubiläum feiert die Trachtenmusikkapelle Hof bei Salzburg natürlich auch ein großes Fest: 100 Jahre Tradition, Kameradschaft und Liebe zur Musik. Rainhard Fendrich gibt am Mittwoch, dem 20. Mai, eines seiner wenigen Österreichkonzerte in Hof. Außerdem haben sich vom 20. bis 24. Mai 2009 Blasmusikkapellen aus allen Salzburger Gauen angekündigt. Musikalische Leckerbissen bieten am Freitag die Partyband “Exit 207” und am Samstag das “Alpenecho” mit original Oberkrainermusik den Gästen

Alle Details zur 100-Jahr-Veranstaltung findet man auf der Homepage http://www.trachtenmusikkapelle-hof.at/karten und Tickets für die Highlights am Mittwoch und Freitag gibt es unter +43 664 / 49 34 237.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Trachtenmusikkappelle Hof feiert Jubiläum mit neuem Marsch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen